E-bike útvonal

Rundtour 09 - Dunkelsteinerwald

Teljes képernyő

Magasságprofil

20,57 km hossz

Túraadatok

  • Nehézség: könnyű
  • Útvonal: 20,57 km
  • Emelkedő 369 Hm
  • Lejtés: 358 Hm
  • Időtartam: 2:00 h
  • Legalacsonyabb pont: 198 m
  • Legmagasabb pont: 542 m

Tulajdonságok

  • Geheimtipp

Részletek: Rundtour 09 - Dunkelsteinerwald

Rövid leírás

Von Aggsbach Dorf durch den Dunkelsteinerwald nach Mautern

Leírás

Überaus reizvoller „Donau-Abschneider“ durch den Dunkelsteinerwald, in geologischer Hinsicht einem Ausläufer des Waldviertels.

 

Streckeninformationen

· Streckenlänge : 21,0 km · Höhenunterschiede : Schenkenbrunn, 525 m; Mautern, 201 m; · Oberfläche : asphaltierte Straße · Charakteristik : Nach dem längeren Anstieg nach Maria Langegg verläuft die Route kurvig mit mehreren kürzeren Auf- und Abfahrten, schönen Panoramaabschnitten und kleinen Dörfern. · Verlauf : Aggsbach-Dorf, Abzweigung Gansbach / Maria Langegg   (km 0,0) – an Abzweigung Kartause Aggsbach (Gasthaus, km 1,0) vorbei – links abbiegen (km 2,8) und durch Waldstück ansteigend   mit zwei Kehren (km 4,0) – Zufahrt zu Wallfahrtskirche Maria Langegg (km 5,8) – kurvig mit Auf- und Abfahrten nach Schenkenbrun (525 m, km 11,0) – weiter nach Ober- und Unterbergern (km 17,5) – Abfahrt nach Mautern (km 21,0).

 

A túra kiinduló pontja

Aggsbach Dorf

A túra végállomása

Mautern

További információk / linkek

Essen & Trinken

Klosterstüberl bei der Wallfahrtskirche; Fr. Christine Brandstätter, 3642 Maria Langegg, Tel. +43(0)2753/329 oder 6111. c.brandstaetter@marialangegg-klosterstueberl.com www.marialangegg-klosterstueberl.com 

Im KLOSTERSTÜBERL- direkt hinter der Kirche - werden Sie mit traditionellen österreichischen Köstlichkeiten verwöhnt.

 

Rad-Service

Bahn : nächster Bahnhof: Melk, 9 km; Fähre : nächste Fährverbindung Arnsdorf – Spitz, 11 km; nächste Brücke : Donau-Brücke bei Melk, 10 km;

Radverleih : · Fa. Bernhardt, 3390 Melk, Pionierstraße, Tel. +43(0)664/222 20 70; ·
Hotel zu Post, Melk, Linzerstraße 1, Tel. +43(0)2752/52345; www.post-melk.at  info@post-melk.at 
Rad-Reparatur : Hagebau Schuberth, 3390 Melk, Umfahrungsstraße 1, Tel. +43(0)2752/506-0; hagebau@schuberth.at 

Gäste-Information

Gäste-Information Wachau Info Center Melk, Tel. +43(0)2752/51160, melk@donau.com  

Gemeindeamt Mautern, 3512 Mautern, Rathausplatz 1, Tel. +43(0)2732/83151, stadtgemeinde@mautern-donau.gv.at, www.mautern.at 

 

Wissenswertes

 

Maria Langegg: Um 1600 stiftete der salzburgisch-erzbischöfliche Verwalter Matthäus Häring nach der wunderbaren Heilung seines Kindes eine Kapelle und das Gnadenbild. Seit den Zeiten der großen Pestepidemien gilt der "oesterreichische Hilff- und Heylberg“ als religiöses Zentrum und Zufluchtsort der Kranken und Bedrängten. 330 Jahre lang betreuten die Serviten die Wallfahrer. Sie errichteten das Kloster und die spätbarocke Wallfahrtskirche "Maria, Heil der Kranken“. Wallfahrtsmuseum : Maria Langegg 1, Tel: 02753 / 20741; E-mail: maria-langegg@kirche.at;

Orgelkonzerte: Konzertplanung und Auskunft: Werner Auer, Tel.: 0664 / 3741917.

Kartause Aggsbach : 1380 gegründet wurde das Kloster 1782 durch Kaiser Joseph II. aufgehoben und in ein Schloss umgewandelt. Die Kartäuserzellen und der große Kreuzgang wurden geschleift. Gegenwärtig wird an der Realisierung einer Kartäuserlandschaft im Rahmen des Weltkulturerbes Wachau gearbeitet. Auch finden hier immer wieder Kongresse und Seminare zu den Kartäusern statt. ·
Kartäusermuseum: Geöffnet vom 21. März (Fest des hl. Benedikt) bis zum 15. November (Fest des hl. Leopold) geöffnet. Eintritt frei, Führungen nach Voranmeldung (ab 6 Personen); Tel. 02753/83010 oder per E-Mail (christine.nussbaumer@kartause.net).

Römermuseum Mautern : befindet sich neben den besterhaltenen Kastellresten Österreichs im barocken Schüttkasten des Schlosses. Zu den wichtigsten Exponaten zählen der Liebeszauber, das Militärdiplom, eine glasierte Figurenvase und Tiermasken. Weiters bietet das Museum ein römisches Zimmer mit rekonstruierten Wandmalereien und eine Küche mit Geschirr aus fünf Jahrhunderten. · Öffnungszeiten: Apr-Okt jeweils Mi-So 10:00-12:00, Fr, Sa 10:00-12:00, 16:00-18:00; · Standort / Kontakt: direkt am Donau-Radweg, Schlossgasse 12, 3512-Mautern +43(0)2732/81155, stadtgemeinde@mautern-donau.gv.at, www.mautern.at;

Kulturweg Favianis Mutaren : Spazierweg durch die römischer Vergangenheit in der Altstadt von Mautern.

Zur einfachen und bequemen Planung der Touren empfiehlt sich die Wachau-Nibelungengau-Kremstal App. Einfach für Android oder iPhone herunterladen.

A szerző tippjei

· Beste Zeit : zu jeder Tageszeit, da viele schattige Abschnitte;   vor allem aber im Frühjahr und im Herbst, wenn die Bäume des Dunkelsteinerwaldes sich in ihrer Farbenpracht zeigen; · Zwischenstopps : · Kartause Aggsbach; · Wallfahrtskirche Maria Langegg mit Wallfahrtsmuseum; · Römermuseum Mautern