Kiránduló útvonal

2 Tage durch das Piestingtal wandern

Teljes képernyő

Magasságprofil

32,27 km hossz

Túraadatok

  • Nehézség: közepes
  • Útvonal: 32,27 km
  • Emelkedő 1.373 Hm
  • Lejtés: 1.461 Hm
  • Időtartam: 10:30 h
  • Legalacsonyabb pont: 332 m
  • Legmagasabb pont: 964 m

Tulajdonságok

  • aussichtsreich
  • Geheimtipp
  • Streckentour
  • Einkehrmöglichkeit

Részletek: 2 Tage durch das Piestingtal wandern

Rövid leírás

2-tägige Wanderung durch das Piestingtal entlang des Weges am Wiener Alpenbogen von Pernitz nach Markt Piesting mit einer Übernachtung im Schutzhaus Waxeneck (Achtung Montag, Dienstag Ruhetag).

Leírás

Die Wanderung startet in Pernitz. Am ersten Tag gibt es einige Möglichkeiten zu Einkehr. Auch ein Besuch der Wander- und Wasserwelt Myrafälle bietet sich an. Im Schutzhaus Waxeneck wird übernachtet. Der nächste Tag führt uns nach Markt Piesting.

A túra kiinduló pontja

Bahnhof Pernitz-Muggendorf

A túra végállomása

Bahnhof Markt-Piesting

Utak leírása

Wir starten unsere Wanderung in Pernitz und folgen der gelben Beschilderung mit dem blauen Wiener Alpen-Logo. Wir gehen die Hauptstraße entlang und biegen bei der Urhausstraße rechts ab. Wir folgen der Blättertalstraße. Nach ungefähr 500 Metern  biegen wir wieder rechts ab und folgen dem Wanderweg. Entlang der roten Markierung durch den Eichberggraben. Wir gehen weiter und biegen bei Muggendorf links ab und erreichen die Myrafälle. Der Eintritt für Erwachsene beträgt € 2,50 für Kinder € 1,-. Felsen und Wasserkaskaden säumen diese sicher begehbare Schlucht. Das Gasthaus Myra-Stubn lädt zur Einkehr ein. Nach ungefähr einem weiteren Kilometer biegen wir links ab  und kommen zum Blickplatz Hausstein. Hier eröffnet sich ein Blick vom Hausstein in den Myrafällen hinaus ins Piestingtal über Muggendorf und Pernitz. Wir folgen der Beschilderung und biegen nach einem Kilometer rechts ab. Wir kommen beim Gasthof Karnerwirt vorbei und biegen links ab. Entlang der gelben Markierung nach vier Kilometern zum Blickplatz Kreuth in der Nähe vom Gasthof Jagasitz. Hier haben wir einen herrlichen Blick zurück auf den Schneeberg. Wir folgen dem Wanderweg mit der roten Markierung und erreichen nach ungefähr sechs Kilometern den Blickplatz Waxeneckhaus auf der Terasse des Schutzhaus Waxeneck. Nach einer Übernachtung im Schutzhaus Waxeneck (Montag, Dienstag Ruhetag) gehen wir weiter entlang der gelben Beschilderung mit dem blauen Wiener Alpen-Logo. Nach knapp einem Kilometer biegen wir rechts ab. Wir folgen dem ansteigenden Wanderweg. Nach ungefähr vier Kilometern erreich wir den höchsten Punkt dieser Etappe mit 964 Metern. Von nun an geht es großteils bergab. Wir folgen dem beschilderten Wanderweg und kommen nach ca. 11 Kilometern nach Markt Piesting. Wir biegen rechts ab auf die Feldgasse. Nach ca. 100 Metern links in die Meitzgasse. Wir erreichen Markt Piesting.

Érkezés

Von Wien oder Graz über die A2 kommend die Autobahn bei Ausfahrt Wöllersdorf verlassen und auf der B21 der Beschilderung nach Pernitz folgen.

Parkolás

Parkplätze beim Bahnhof vorhanden.

Fahren Sie mit Zug oder Bus zum Bahnhof Pernitz-Muggendorf.

Mehr Infos unter: www.oebb.at oder www.vor.at

 

További információk / linkek

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

Hier erhalten Sie auch die kostenlosen Wanderblätter zu Ihrer Tour. Die Tourenblätter geben einen Überblick über die Strecke und informieren Sie über Einkehrmöglichkeiten. Bitte beachten Sie, dass es sich dabei nicht um eine richtige Wanderkarte handelt.

Marktgemeinde Pernitz, www.pernitz.at, +43 / 2632 / 72220

Schutzhaus Waxeneck, www.schutzhauswaxeneck.com +43 / 2632 / 7330

www.wieneralpen.at/wanderweg

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Achtung: Für die zweite Tagesetappe stehen keine Einkehrmöglichkeiten bereit. Bitte nehmen Sie daher unbedingt genug zu essen mit.

Freytag & Berndt WK 012

A szerző tippjei

Start der Wanderung am Vormittag.

Übernachtung im Schutzhaus Waxeneck.